Steve Buscemi lässt bei Sex-Szenen die Kleider an

Steve Buscemi lässt bei Sex-Szenen die Kleider an

17.08.2011 > 00:00

Steve Buscemi lässt bei Sex-Szenen lieber seine Klamotten an, um seine Partnerinnen nicht in Verlegenheit zu bringen. Der "Reservoir Dogs"-Schauspieler hüpft in seinem neuen Film "Boardwalk Empire" durch die Betten, verriet jetzt jedoch in der amerikanischen Zeitschrift "Playboy", dass er die intimen Szenen mit Paz de la Huerta und Kelly MacDonald nicht genießen konnte, weil er im Schlafzimmer eher der schüchterne Typ ist. "Ich bin sehr zurückhaltend. Ich lasse immer etwas an und finde es nicht besonders erregend. Ich bin jedenfalls nicht wegen den Sex-Szenen zum Film gegangen." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion