Steven Spielberg: Jury-Präsident für Cannes

Steven Spielberg: Jury-Präsident für Cannes

28.02.2013 > 00:00

Steven Spielberg wurde jetzt zum Jury-Präsidenten des Filmfestivals in Cannes ernannt - dort wird er mitentscheiden, welche Filme preiswürdig sind. Die Regisseur-Legende wird zu den Filmfestspielen in Cannes im Mai die Jury anführen, die die aktuellsten Filme mit der Goldenen Palme auszeichnet. Darüber freut sich besonders der Präsident des Festivals, Gilles Jacob, wie er gegenüber der Nachrichtenagentur "Reuters" erklärt: "Ich habe Steven schon so oft gebeten, der Jury-Präsident zu sein, aber er hat immer einen Film gedreht. Und als dieses Jahr die Nachricht kam, 'E.T. nach Hause telefonieren', wusste ich sofort, was gemeint war und antwortete, 'Na endlich!'", spricht Jacob auf den Spielberg-Blockbuster an, der 1983 seine Premiere in Cannes feierte. Seitdem ist der 66-Jährige ein großer Fan der Veranstaltung, die "eine Plattform für außergewöhnliche Filme ist, um entdeckt und der Welt vorgestellt zu werden", lobte Spielberg das Festival. Die Jury-Tätigkeit übernahm das Hollywood-Schwergewicht vom italienischen Nanni Moretti, der seit den 70er Jahren im Filmgeschäft tätig ist und 2012 mitentschied, wer eine Goldene Palme verdiente und wer nicht. © WENN

Lieblinge der Redaktion