Steven Tyler nach Bühnen-Sturz im Krankenhaus

Steven Tyler nach Bühnen-Sturz im Krankenhaus

06.08.2009 > 00:00

Aerosmith-Frontmann Steven Tyler ist ins Krankenhaus gebracht worden, nachdem er bei einer Show in South Dakota von der Bühne gefallen sein soll. Die Rocker performten gestern bei einem ausverkauften Konzert bei der Sturgis Motorcycle Rally in South Dakota, als während ihres Tracks "Love In An Elevator" die Tonanlage ausfiel. Tyler versuchte, die wartende Menge zu unterhalten, indem er am Rand der Bühne tanzte, fiel aber hinunter, berichtet die Lokalzeitung "Rapid City Journal". Laut einem Gast eilte die Security der Band herbei, um dem Star auf die Füße zu helfen, und er wurde hinter die Bühne gebracht, um auf Verletzungen überprüft zu werden. Gitarrist Joe Perry musste später den enttäuschten Fans sagen, dass die Show gestrichen worden war, während Tyler zu einem nahe gelegenen Krankenhaus gebracht wurde. Ein Sprecher des Rapid City Regional Hospitals bestätigte, dass der Rocker heute in den frühen Morgenstunden in die Klinik eingewiesen wurde. © WENN

Lieblinge der Redaktion