Steven Tyler verteidigt Jennifer Lopez

Steven Tyler verteidigt Jennifer Lopez

29.02.2012 > 00:00

Steven Tyler stellte sich jetzt auf die Seite seiner "American Idol"-Kollegin Jennifer Lopez und erklärte, dass die Welt am Sonntag bei den Oscars keinen Blick auf ihre nackten Brüste werfen konnte. Der Aerosmith-Frontmann äußerte sich am Montag in der Show von Jimmy Kimmel zu dem angeblichen Busenblitzer von Jennifer Lopez und erklärte, dass er keine nackten Brüste entdecken konnte. "Das war nicht ihre Brust." Und auch die Stylistin der Sängerin hatte den Skandal heruntergespielt. Zuhair Murad sagte nach der Show: "Das ist der Witz daran, dass jeder sich wünscht, etwas gesehen zu haben." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion