Stings Sohn fährt nicht zum Eurovision Song Contest

Stings Sohn fährt nicht zum Eurovision Song Contest

28.02.2011 > 00:00

Stings Sohn Joe Sumner wollte Österreich beim diesjährigen Eurovision Song Contest in Düsseldorf vertreten - doch am Freitag platzte der Traum, Österreich hat sich für eine andere Teilnehmerin entschieden. Der Brite hat sich gerade eine Auszeit von seiner Band Fiction Plane genommen, um mit der Band Klimmstein bei der österreichischen Show aufzutreten, wo der nächste Grand Prix-Teilnehmer ermittelt wird. Klimmstein wurde jedoch nicht wie erhofft Erster, sondern musste sich hinter Nadine Beiler und Trackshittaz mit dem dritten Platz zufrieden geben. Die Zuschauer haben sich stattdessen für Beiler und den Song "The Secret is Love" entschieden. Für Deutschland tritt am 14. Mai Vorjahressiegerin Lena mit dem Titel "Taken By A Stranger" in Düsseldorf an. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion