Stings Tochter wird zu Patti Smith

Stings Tochter wird zu Patti Smith

05.06.2012 > 00:00

Stings Tochter Mickey Sumner wird als Patti Smith in dem Film "CBGB" auf der Leinwand zu sehen sein. Die Tochter des Rockers wird, wie nun bekanntgegeben wurde, an der Seite des Foo Fighters-Mitglieds Taylor Hawkins in die Rolle der Punk-Ikone schlüpfen, um diese in dem Film "CBGB" zu verkörpern. Hawkins wird in dem Punk-Streifen sein Schauspiel-Debüt geben und sein Können als Iggy Pop unter Beweis stellen. Der Film erzählt die Geschichte des New Yorker Nachtclubbesitzers Hilly Kristal, der von Alan Rickman gespielt wird. "Selbst ist die Braut"-Darstellerin Malin Akerman wird derweil in die Rolle der Musikerin Blondie schlüpfen, wenn die Dreharbeiten noch diesen Monat in Savannah und New York beginnen. Gegenüber der Nachrichtenagentur WENN verriet die verantwortliche Sprecherin Nadine Jolson zu dem Film: "Die Geschichte fokussiert sich auf Kristal, der davon träumt, in New York einen Country- und Blues-Club aufzumachen. Als er Schwierigkeiten hatte, entsprechende Bands zu finden, hat er seine Türen auch für Bands aus der Gegend geöffnet. Er hatte dabei nur eine Forderung: die Gruppen, die er buchte, durften nur ihre eigenen Songs spielen." Der legendäre Club CBGB öffnete 1973 seine Pforten und wurde erst 2006 geschlossen. Patti Smith war die letzte Künstlerin, die in dem Club auftrat. Hilly Kristal verstarb ein Jahr später im August 2007. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion