Was wird Robert Geiss nun tun?

Strafbefehl: Muss Robert Geiss ins Gefängnis?

18.12.2016 > 18:21

© WENN.com

Im Frühjahr erstattete ein Reiseunternehmer Anzeige gegen Robert Geiss. Bei einem Streit über eine offene Rechnung soll der Millionär dem Mann eine Ohrfeige verpasst haben. Bisher bestritt der 52-Jährige die Tat, doch nun soll er trotzdem eine Geldstrafe zahlen. Da diese sich am Einkommen orientieren, könnte es für Robert richtig teuer werden.

 

Die „Welt am Sonntag“ berichtet, dass das Amtsgericht Bergheim einen Strafbefehl gegen den TV-Star erlassen hat. Nun kann Geiss die Strafe anerkennen und bezahlen, die Summe im Gefängnis absitzen oder aber auch den Strafbefehl anfechten. In dem Fall könnte es zu einem öffentlichen Prozess kommen.

Was wirklich zwischen Geiss und dem Unternehmer vorgefallen ist, wissen wohl nur sie selbst, doch der Mann von Carmen Geiss soll bereits Einspruch eingelegt haben. Sein Anwalt berichtet außerdem, dass der Staatsanwaltschaft bereits entlastende Zeugenaussagen vorgelegt wurden.

TAGS:
Bikini
 
Preis:
Holz-Sonnenbrille
UVP: EUR 59,90
Preis: EUR 44,90 Prime-Versand
Sie sparen: 15,00 EUR (25%)
Tischventilator-Powerbank
UVP: EUR 15,00
Preis: EUR 7,99 Prime-Versand
Sie sparen: 7,01 EUR (47%)
Lieblinge der Redaktion