The Strokes-Album zum besten des Jahrzehnts gekürt

The Strokes-Album zum besten des Jahrzehnts gekürt

17.11.2009 > 00:00

The Strokes' Hit-Platte "Is This It" ist in einer neuen Zeitschriften-Wahl zum besten Album des Jahrzehnts gekürt worden. Eine Jury aus Musikern, Produzenten, Autoren und Plattenlabel-Bossen wählte das 2001er Debütalbum der New Yorker Band auf den ersten Platz der Liste mit 50 Alben, die von der britischen Musikzeitschrift "NME" zusammengestellt wurde. Platz 2 ging an das 2002er Libertines-Werk "Up The Bracket", gefolgt von Primal Screams "Xtrmntr" und dem 2006er Debüt der Arctic Monkeys, "Whatever People Say I Am, That's What I'm Not." "Fever To Tell" von den Yeah Yeah Yeahs macht die Top 5 komplett. In die Top 10 kamen unter anderem auch PJ Harveys "Stories From The City, Stories From The Sea", The Streets' "Original Pirate Material" und Radioheads "In Rainbows". © WENN

Lieblinge der Redaktion