Strokes gehen wieder ins Studio

Strokes gehen wieder ins Studio

25.11.2009 > 00:00

The Strokes gehen im Januar wieder ins Studio, um ihr erstes Album seit vier Jahren aufzunehmen. Die Rockband macht Pause, seit sie 2006 ihr drittes Album "First Impressions Of Earth" veröffentlichte. Frontmann Julian Casablancas rechnete damit, sich Anfang 2009 wieder mit seinen Bandkollegen zusammenzufinden, um mit der Arbeit an ihrer vierten Platte zu beginnen, aber die Pläne wurden immer wieder verschoben - und der Sänger konzentrierte sich stattdessen auf seine Solodebüt-CD "Phrazes For The Young", die kürzlich erschien. Nun hat Bassist Nikolai Fraiture verkündet, dass das vierte Strokes-Album geschrieben wurde und die Bandmitglieder nach Locations suchen, um im Januar 2010 mit dem Aufnahmen zu beginnen. Fraiture schreibt auf seiner Twitter-Seite: "Während die Jungs in LA sind, sah ich mir ein paar Studios in NYC an, für was wie Aufnehmen im Januar aussieht! Stimmung = verdammt aufgeregt!" © WENN

Lieblinge der Redaktion