Studienkollegen staunen Watson an

Studienkollegen staunen Watson an

23.09.2009 > 00:00

Emma Watson hatte Mühe bei ihrer ersten Woche Uni-Leben, da ihre Kommilitonen ihre berühmte Kurskollegin angafften. Die 19-jährige "Harry Potter"-Darstellerin hat ihr erstes Jahr an der angesehenen Brown University in Providence, Rhode Island, begonnen, wo sie englische Literatur studiert. Die Paparazzi sind der britischen Schauspielerin zum Campus gefolgt - und ihre Studienkollegen sind genauso fasziniert von Watsons Anwesenheit. Watson: "Die erste Woche war ein bisschen schwierig - ich bin ein neues Gesicht in Amerika, ganz zu schweigen von der Stadt, wo ich studiere, es dauerte also eine Weile, bis die Leute sich irgendwie daran gewöhnten, mich da zu sehen." Watson auf die Frage, wie sie ihre Kurse mit ihrer Karriere unter einen Hut bringt: "Ich weiß es nicht genau, um ehrlich zu sein! Ich denke, man schafft Zeit für Sachen, die einem wichtig sind. Man scheint Extra-Stunden am Tag zu machen, für Dinge, für die man eine Leidenschaft hat, und ich liebe alles, was ich mache, es ist es also alles wert!" © WENN

Lieblinge der Redaktion