Supertalent 2013: Diese Kleine überrascht alle

Supertalent 2013: Goldregen für Goldkehlchen Sophie

12.10.2013 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Auf ein Neues!

Heute können die Zuschauer sich wieder über eine neue Folge von "Das Supertalent 2013" freuen. Mit einem besonders starken Auftakt verspricht diese Sendung wieder einmal ganz besonders talentierte Kandidaten.

Für den ersten Wow-Moment sorgte ausgerechnet eine der Kleineren. Die Rede ist von Sophie Schwerthöfer. Die 13jährige wollte singen aber nicht so, wie man es von einem Teenager erwarten würde. Anders als viele Gleichaltrige, steht die Achtklässlerin nämlich nicht auf Justin Bieber und Co. Nein, Sophie liebt Klassik! Zugegeben, diese Kombination scheint außergewöhnlich Chef-Juror Dieter Bohlen zeigte sich vor dem Auftritt der kleinen Sängerin da auch recht skeptisch. Aber Sophie überrascht alle! Aus diesem zarten Mädchen ertönte eine so reife Stimme, dass sich viele ausgebildete Opernsänger vermutlich eine dicke Scheibe abschneiden könnten. Wunderschön! Vollkommen zu Recht hält es Guido-Maria Kretschmer da nicht mehr auf seinem Stuhl: Goldregen für Sophie!

"Der goldene Buzzer war goldrichtig", lobt bei so viel Talent auch der strenge Musikprofi Bohlen. Wir sind uns sicher: diese Süße hat eine ganz große Karriere vor sich!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion