Supertalent 2013: Pope-Trommler Jorge beschert skurrilen Moment

Supertalent 2013: Kein Stern für den Popo-Trommler

04.10.2013 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

"Ich bin Jorge aus Madrid", stellte sich der junge Trommler der Jury von "Das Supertalent 2013" vor. So weit so gut trommeln also. Wohl keiner hätte damit gerechnet, was dann folgt.

Mit einem Ruck zog der junge Spanier ein schwarzes Tuch von seinen "Requsiten" und hoppla, da entblößte er fünf knackige Hinterteile! Anstatt auf klassischen Instrumenten, trommelte der Musikliebhaber wie wild auf den nackten Pobacken und produzierte dabei richtig heiße Rhythmen. Besonders das starke Geschlecht zeigte sich begeistert von den vermeintlichen Frauenkehrseiten aber Überraschung: am Ende entpuppte sich einer der schmucken Popöchen als strammer Männerhintern. Eigentlich für jeden etwas dabei.

Außer bei Jury-Chef Dieter Bohlen konnte der Backen-Bursche allerdings keine Begeisterung entfachen trotz Bestechung durch nackte Tatsachen. Der Popo-Trommler ist raus. Schade eigentlich...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion