Supertalent 2013: Dieser Rapper teilen aus

Supertalent 2013: Rap-Prolls attackieren Dieter Bohlen

04.10.2013 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Huch, was war denn da los?

Eigentlich steht die diesjährige Staffel von "Das Supertalent 2013" ja eher unter dem Motto Friede, Freude, Eierkuchen. Davon wollten diese beiden Jungs aber wohl so gar nichts wissen.

Als super selbstbewusstes Trio präsentierten sich Bling-Bling-Selim, der schon im letzten Jahr grandios gescheitert war, und seine beiden Kumpels schon vor ihrem Auftritt. "Yo, Dieter Bohlen, wir können alles!", kündigte MC Bling-Bling vielversprechend an.

Was dann kam, war wirklich alles nur nicht gut. Nicht nur, dass ihr Titel "Das sind wir" musikalisch keinen Blumentopf gewinnen könnte, besonders ihre Rap-Künste waren unterirdisch. Motivationslos verabschiedete sich mitten im Auftritt sogar einer der Jungs und ließ seine Kumpels allein auf der Bühne zurück. Ein absolutes Desaster.

"Ihr solltet euch Dick und Doof nennen", neckte der amüsierte Dieter Bohlen nach ihrer Performance. Und dann ging's los! Aggressiv pöbelten die beiden Halbstarken auf den Pop-Titan ein. "Zeig Respekt", schrie "Dick" Dieter entgegen. "Du kannst nicht mal singen, Alter. Behindert hier", fügte Kumpane "Doof" dann noch hinzu. Und das sind nur die harmlosen Auszüge dieser Hass-Attacke...

Explosive Stimmung im Studio. "Ich dachte, der schlägt Dich gleich", brachte Jury Kollege Guido Maria Kretschmer die heikle Angelegenheit auf den Punkt. Im nächsten Jahr sollten die beiden Rüpel-Rapper es vielleicht lieber mit Akkord-Pöbeln versuchen das scheint in diesem Fall das eigentliche Supertalent zu sein...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion