Supertalent 2014: Daniel Heine rührt mit seinem Auftritt die Juroren

Supertalent 2014: Daniel Heine rührt mit seinem Auftritt die Juroren

01.11.2014 > 00:00

© RTL/ Stefan Gregorowius

Daniel Heine ist ein ganz besonderer Kandidat bei "Das Supertalent 2014". Denn der Klavierspieler aus Döbra schafft es wie kaum ein anderer, seine Zuhörer mit seiner Musik anzurühren. Daniel leidet an einer Behinderung, lebt auf dem Land zusammen mit seinen Eltern und Großeltern. Er entspricht nicht dem gängigen Bild eines jungen Pianisten.

Vielleicht ist das aber genau sein Erfolgsrezept! Denn mit seinem Auftritt bei "Das Supertalent" kann Daniel Heine Juroren und Publikum restlos begeistern. "Also Daniel, wenn irgendjemand hier heute Beifall verdient hat, dann du", lautet das Urteil von Dieter Bohlen.

Auch Guido Maria Kretschmer pflichtet seinem Kollegen bei: "Du spielst wunderschön Klavier und du rührst mich auch an. (...) Ich hab das Stück noch nie so schön gehört wie von dir!" Mit vier "Ja"-Stimmen schafft es Daniel Heine problemlos in die nächste Runde. Beim nächsten Mal, rät Bohlen, solle der studierte Wirtschaftsinformatiker besser eine Pop-Nummer wählen.

'Alle Infos zu 'Das Supertalent' im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/supertalent.html

TAGS:
Lieblinge der Redaktion