Das Supertalent steckt im Quoten-Tief

Supertalent 2014: Quoten erreichen Allzeit-Tief!

07.12.2014 > 00:00

© RTL

Herbe Schlappe für Dieter Bohlen (60) und Co.

Mit schwankenden Quoten hat das "Supertalent" ja bereits seit längerem zu kämpfen. Mal holt sich die Castingshow einen deutlichen Tagessieg, mal muss sie sich der Konkurrenz von ProSieben geschlagen geben.

So enttäuschend wie an diesem Wochenende fiel die Publikumsbilanz allerdings noch nie aus. Laut "DWDL" sanken die Zuschauerzahlen am Samstag auf ein Allzeit-Tief von gerade einmal 3,68 Millionen. Zwar ergab das immer noch einen durchschnittlichen Marktanteil von 12,8 Prozent, von einstigen Topwerten ist das allerdings weit entfernt.

Ähnlich düster sah das Ergebnis auch in der werberelevanten Zielgruppe aus. Mit 1,78 Millionen Zuschauern und einer Quote von 17,9 Prozent fuhr RTL hier den zweitschwächsten Marktanteil aller Zeiten ein.

Besonders bitter: Mit durchschnittlich einer halben Million Zuschauer weniger als noch im vergangenen Jahr kommt die aktuelle Staffel auch im Gesamtschnitt ziemlich schlecht weg und das, obwohl mit Bruce Darnell (57), Lena Gercke (26) und Guido Maria Kretschmer (49) gleich mehrere Publikumslieblinge in der Jury sitzen.

Es scheint also wirklich ganz so, als ob das Supertalent langsam aber sicher zum Auslaufmodell wird...

.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion