Marcel Kaupp wollte nach dem Supertalent-Finale mit seiner Familie feiern

Supertalent: Ärger für Marcel Kaupp auf der After-Show-Party

22.12.2014 > 00:00

© Getty

Es sollte der schönste Abend für Marcel Kaupp werden und er wollte ihn im Kreis seiner Lieben feiern - daraus wurde zunächst nichts....

Am Samstagabend eroberte der 26-Jährige als "Marcella Rockafella" die Herzen der RTL-Zuschauer, brachte die Telefonleitungen zum Glühen und ging als Sieger aus dem diesjährigen Supertalent-Finale hervor.

Mit Marcel Kaupp im Publikum fieberte auch seine Familie. Mutter Simone, Vater Torsten und Oma Marianne war der Stolz über den Sieg von Marcel deutlich anzusehen.

Die Stimmung hätte besser nicht sein können - bis es zur After-Show-Party ins Kölner Coloneum ging. Denn hier wurden Mutter, Vater und Oma Kaupp von der Security unsanft aufgefordert, die Schlange zu verlassen. Weil die Kaupps nicht namentlich auf der Gästeliste standen, wurde ihnen der Einlass verwehrt!

Die Situation spitzte sich zu, als Marcel dazukam und versuchte, seine Familie auf die Party zu bekommen - vergeblich. Nicht einmal das Supertalent 2014 persönlich war imstande, seine Familie an den Sicherheitskräften vorbei zu lotsen! Erst nach über einer Stunde Warterei im Foyer machte eine Mitarbeiterin von RTL dem Spektakel schließlich ein Ende, die Kaupps durften die After-Show-Party besuchen.

Doch zum Glück konnte auch die unschöne Einlass-Panne die Feierlaune von Marcel und seiner Familie nicht trüben und so verbrachten sie den Rest des Abends ausgelassen auf der After-Show-Party.

Lieblinge der Redaktion