Suri Cruise wurde als Bitch beschimpft

Suri Cruise: Muss sie ins Scientology Sommer-Camp?

26.07.2013 > 00:00

© GettyImages

Seit der Trennung von Tom Cruise kümmert sich hauptsächlich Katie Holmes um ihr gemeinsames Kind Suri Cruise (6). Doch das Leben als alleinstehende Mutter ist nicht leicht. Karriere und Kind unter einen Hut zu bringen fällt auch den Promis schwer.

Derzeit ist Katie Holmes wieder sehr beschäftigt, dreht Filme und hat wenig Zeit für ihre Tochter Suri. Tom Cruise sah darin die optimale Gelegenheit, Suri wieder in Richtung Scientology zu drängen. Er wollte, dass sie ins Scientology Sommer-Camp geht. In der "Sea Organization" leben die Kinder über den Sommer ohne ihre Eltern. Die Lehren der Sekte werden den Teilnehmern am Sommer-Camp vorgelebt und eingetrichtert.

Kein Wunder, dass Tom Cruise, bekennender Scientology-Anhänger, das toll fände. Kein Wunder, dass Katie Holmes gegen diese Pläne Sturm läuft! Schließlich soll die Glaubensgemeinschaft einer der Gründe gewesen sein, warum Katie Holmes sich von Tom Cruise getrennt hat und richtiggehend davongelaufen ist.

Katie Holmes tut derzeit alles, um zu verhindern, dass Suri Cruise in das umstrittenen Sommer-Camp muss. Noch mehr Stress für die Schauspielerin! Um den und den Streit mit Tom Cruise von ihrer Tochter fernzuhalten, passt derzeit Katie Holmes Mutter auf Suri auf. Ein kleiner Urlaub bei Oma - das ist sicher ein Vergnügen für Enkel und Großmutter. Wenigstens dafür war die merkwürdige Idee von Tom Cruise gut.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion