Susan Boyle blamiert sich in US-Fernsehshow

Susan Boyle blamiert sich in US-Fernsehshow

01.12.2010 > 00:00

Susan Boyle wurde knallrot, als sie während eines Auftritts einen Hustenanfall bekam, den Song wiederholen wollte und dann entsetzt feststellen musste, dass die Sendung live übertragen wurde. Die Sängerin gab in der amerikanische Show "The View" eine Interpretation von "O Holy Night" zum Besten, als sie sich mitten in dem Song verschluckte und sich vom Mikrofon abwendete. Ihr war offensichtlich nicht bewusst, dass die Sendung live übertragen wurde. Die Sängerin fragte also vor laufender Kamera die Produzenten, ob sie noch einmal von vorne anfangen könnte. Glücklicherweise kamen ihr die Moderatorinnen Whoopi Goldberg und Sherri Shepherd zu Hilfe, sie kamen auf die Bühne und stellten ihr einige Fragen. © WENN

Lieblinge der Redaktion