Susan Boyle: Epilepsie

Susan Boyle: Epilepsie

12.12.2011 > 00:00

Bei Susan Boyle wurde bereits in der Kindheit Epilepsie diagnostiziert. Die Sängerin hatte bereits zuvor enthüllt, dass sie während ihrer Schulzeit wegen ihrer Lernbehinderung von Klassenkameraden gemobbt wurde und nun enthüllte Boyle gegenüber der britischen Zeitung "Daily Mail", dass ihre Probleme noch tiefer gingen. "Ich wurde in Watte eingepackt. Ich bin als Kind viel ohnmächtig geworden. Darüber habe ich noch nie gesprochen. Ich hatte Epilepsie. Ich musste als Kind gegen all diese Barrieren kämpfen und es war nicht leicht." © WENN

Lieblinge der Redaktion