Susan Boyle: Studio ist ihr Rückzugsgebiet

Susan Boyle: Studio ist ihr Rückzugsgebiet

22.12.2010 > 00:00

Susan Boyle zieht sich ins Studio zurück, wenn der plötzliche Ruhm sie wieder einmal übermannt - sie nennt es inzwischen ihr "Rückzugsgebiet". Die Schottin wurde 2009 sprichwörtlich über Nacht zum Star als sie in der britischen Castingshow "Britain's Got Talent" auftrat und für ihre beiden Alben "I Dreamed a Dream" und "The Gift" hoch gelobt wurde. Aber die 49-Jährige ist immer noch irritiert von dem großen Medieninteresse, das bis in ihr Privatleben hereinreicht. Boyle verriet jetzt, dass sie sich ins Studio verkriecht, wenn ihr alles zu viel wird. Susan Boyle: "Das Studio ist mein Rückzugsgebiet. Dahin zurück zu kommen ist, sich zu Hause zu fühlen. Das Studio ist wie eine kleine Blase und ein Platz, an dem ich die Sorgen des Lebens vergessen kann. Sobald ich die Kopfhörer aufhabe, weiß ich, dass ich sicher bin." © WENN

Lieblinge der Redaktion