Susan Boyle überrascht Einbrecher

Susan Boyle überrascht Einbrecher

27.01.2010 > 00:00

Susan Boyle rief gestern die Polizei zu ihrem Zuhause, nachdem sie einen Eindringling auf ihrem Grundstück entdeckte. Die Sängerin kehrte zu ihrem Hause im schottischen West Lothian zurück, nachdem sie ihren Gesang für Simon Cowells Charity-Song für die Haiti-Hilfe, einem Cover von R.E.M.s "Everybody Hurts", aufgenommen hatte. Als sie ankam, entdeckte sie einen Mann in ihrem Zuhause - und rief sofort die Polizei, die einen Verdächtigen in Zusammenhang mit dem Vorfall festnahm. Ein Polizei-Sprecher: "Lothian And Borders Police wurde gestern um etwa 21.50 Uhr zu einer Adresse in Blackburn gerufen, nach Berichten über eine Störung. Ein Mann wurde in Zusammenhang mit dem Vorfall festgenommen und bis zu weiteren Ermittlungen freigelassen." © WENN

Lieblinge der Redaktion