Susan Sarandon am Fuß operiert

Susan Sarandon am Fuß operiert

24.06.2010 > 00:00

Susan Sarandon hat sich einer Operation unterzogen, um ein Fußproblem in Ordnung bringen zu lassen. Die Schauspielerin verletzte sich den Fuß bei einem Sturz während einer Charity-Reise im Januar nach Haiti und als sie weiterhin Schmerzen hatte, entschied sie, das Problem ein für alle Mal in Ordnung bringen zu lassen. Bei der New York-Premiere von "Great Directors" am Dienstag im Museum Of Modern Art erschien Sarandon auf Krücken und erklärte: "Ich hatte vor kurzem eine Fuß-Operation, um ein Problem in Ordnung bringen zu lassen, das während der Reise nach Haiti verschlimmert wurde." Sarandon, die auch Mitbesitzerin eines Tischtennis-Clubs in New York ist, geht aber locker mit ihrem Humpeln um: "Ich hoffe, in ein paar Wochen wieder ernsthaftes Tischtennistraining aufzunehmen." © WENN

Lieblinge der Redaktion