Susan Sideropoulos ist glücklich verheiratet.

Susan Sideropoulos: "Ich bin gerade megaglücklich"

27.07.2015 > 00:00

© Instagram / susan_sideropoulos

Bald ist es soweit: In Sat.1 startet die neue Soap "Mila". In der Hauptrolle ist Susan Sideropoulos zu sehen.

Zehn Jahre stand Susan Sideropoulos für "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" vor der Kamera. Nun feiert die hübsche Blondine im Herbst ihr Soap-Comeback! "Ich befinde mich mitten in der schönsten Reise meines Lebens...", erklärt die Schauspielerin gegenüber der "Bild"-Zeitung.

"Ganz ehrlich: Besser kann's nicht sein. Ich bin gerade megaglücklich. Noch fühlt sich die Arbeit bei ,Mila' an wie ein Traum, und ich hoffe, dass ich nicht irgendwann daraus aufwache", so der Soap-Star.

Die Story: In "Mila", gespielt von Susan Sideropoulos, ist ein ganz normales Mädchen, hat einen Job und viele Freunde. Der Mann fürs Leben fehlt ihr aber noch nun sucht sie nach Mr. Right in Berlin.

In den vergangenen Jahren hat sich der Ex-GZSZ-Star vor allem um ihre Kinder gekümmert. Wie ist das, wieder täglich zu drehen? "Wenn ich abends nach Hause komme, bin ich zwar total erledigt, aber happy. Mein Mann sagt, dass ich gerne lange weiter drehen kann, wenn mich das so glücklich macht", so Susan Sideropoulos.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion