Swedish House Mafia: Erneute Messerstecherei

Swedish House Mafia: Erneute Messerstecherei

17.07.2012 > 00:00

Das Electro-Trio Swedish House Mafia ist erneut in die Schlagzeilen geraten, nachdem wieder Konzertbesucher mit einem Messer angegriffen und verletzt wurden. Das DJ-Projekt muss jetzt binnen weniger Tage zum zweiten Mal eine traurige Bilanz ziehen, nachdem am Samstag erneut Besucher eines Konzerts verletzt wurden. Ein noch unbekannter Mann hatte in Milton Keynes auf drei Konzertbesucher eingestochen und dabei verletzt. Einem Opfer sei die Lunge durchstochen worden, heißt es, während die beiden anderen Opfer wegen geringfügigerer Verletzungen und Schnitte behandelt wurden. Der Angreifer wurde Zeugenaussagen nach als "Weißer Anfang 20" beschrieben und soll ein Nike-T-Shirt sowie eine schwarze Jacke getragen haben. Ob es sich bei dem Mann um denselben Täter handelt, der bereits eine Woche zuvor bei einem Konzert der DJs mehrere Besucher verletzte, ist nicht bekannt; am 7. Juli waren in Dublin drei Menschen schwer verletzt worden, als ein Unbekannter ebenfalls mit einem Messer in die Menge einstach. Das Electro-Trio befindet sich derzeit auf seiner Abschieds-Tournee, nachdem die Combo kürzlich bekanntgab, dass sie künftig nicht mehr zusammen Musik machen wolle. Der letzte Auftritt der DJs steht im November an. © WENN

Lieblinge der Redaktion