Swift gewinnt bei BMI Country Awards

Swift gewinnt bei BMI Country Awards

11.11.2009 > 00:00

Taylor Swift gehörte zu den großen Gewinnern der diesjährigen BMI Country Awards - sie erhielt für ihren Track "Love Story" den Preis für den Song des Jahres. Es ist das zweite Jahr in Folge, in dem die Sängerin die begehrte Trophäe gewonnen hat, 2008 bekam sie sie für "Teardrops On My Guitar". Bobby Pinson wurde bei der Veranstaltung gestern Abend in Nashville, Tennessee, für seine Arbeit an Tracks wie Sugarlands "All I Want To Do" und "Already Gone" zum Songschreiber des Jahres gekürt. Kris Kristofferson wurde als BMI Icon geehrt und Stars wie Willie Nelson, Patty Griffin und Vince Gill zollten ihm Tribut, indem sie auf die Bühne gingen und seine Songs performten. Nelson sagte während der Show: "Es gibt keinen besseren lebenden Songschreiber als Kris Kristofferson. Alles, was er schreibt, ist ein Standard und wir müssen einfach damit leben." Taylor Swift ist auch bei den Country Music Association Awards, die heute vergeben werden, für mehrere Preise nominiert. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion