Claudia Michelsen und Sylvester Groth

Sylvester Groth: "Polizeiruf"- Kommissar schmeißt hin

29.06.2015 > 00:00

© MDR/Marco Prosch

Sie sind das dienstjüngste Team im "Polizeiruf", aber auch einer der erfolgreichsten. Doch nun ist Schluß: Claudia Michelsen (46) und Sylvester Groth (57) gehen getrennte Wege, wie die "Bild"-Zeitung berichtet.

Als Doreen Brasch und Jochen Drexler ermitteln sie bereits seit 2013 in Magdeburg. Nun wird der Schauspieler die Krimi-Reihe verlassen. Die Fälle können besser werden. Ich finde sie bisher immer so kompliziert, dass ich selbst manchmal Probleme habe zu folgen", sagte Groth kürzlich der "Bild am Sonntag".

Claudia Michelsen soll beim "Polizeiruf" bleiben. Der MDR sucht nun nach einem Partner. Groth ist noch in zwei Episoden zu sehen. Die ARD zeigt im Herbst eine Doppel-Folge gemeinsam mit den Rostocker Kommissaren Anneke Kim Sarnau (43) und Charly Hübner (42).

Lieblinge der Redaktion