Alle gegen Sylvie Meis!

Sylvie Meis: Ex-Freundinnen verbünden sich

23.04.2014 > 00:00

© WENN.com/PPTB

Rund um Sylvie Meis brodelt es: Ihre zwei ehemaligen besten Freundinnen haben sich zusammengetan. Sabia Boulahrouz und Touriya Haoud haben sich verbündet und wollen Sylvie Meis gemeinsam das Leben schwer machen.

Gemäß dem Motto "die Feinde meiner Feinde sind meine Freunde" hat Sabia Boulahrouz Touriya Haoud angeblich zu ihr nach Hamburg eingeladen, um "nett miteinander zu quatschen", wie ein Insider dem Telegraaf verraten hat. "Da kann für Sylvie nichts Gutes herauskommen", ist er sich sicher.

Es wird vermutet, dass Sabia Boulahrouz die neue, untreue Ex-Freundin von Sylvie, die ihre Geheimnisse verraten wollte,für sich nutzen möchte. "Sabia hat sich in Deutschland verhasst gemacht und wird auf der Straße vorgeführt." Sie erhoffe sich weitere Enthüllungen von Touriya, die Sylvie Meis in einem schlechten Licht darstehen lassen, um selbst im Ansehen wieder zu steigen.

Begonnen habe die Verschwörung von Sabia und Touriya per Twitter. Dort kamen sie in Kontakt, fingen an, sich Nachrichten zu schreiben. Inzwischen sollen die beiden regelmäßig telefonieren.

Sylvie Meis hat sich dazu gegenüber der Zeitung schon geäußert und erklärte, sie habe keine Angst: "Sollen sie das machen. Ich fürchte mich vor nichts. Ich habe niemandem etwas getan. Für mich ist das Kapitel Touriya vollständig abgeschlossen."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion