Sylvie Meis hängt ein Liebes-Schloss auf

Sylvie Meis hängt ein Liebes-Schloss an Kölner Brücke!

28.03.2014 > 00:00

© Wenn

Es ist ja eine sooo romantische Geste...

Tausende Pärchen haben in den vergangenen Jahren bereits ihr Liebes-Schloss an die Kölner Hohenzollern-Brücke gehängt. Jetzt reihte sich ein prominentes Gespann in die Reihe der Liebenden ein: Sylvie Meis (35) und die Nanny ihres Sohnes, Dörte, wurden jetzt dabei gesehen, wie sie ein Schloss an der Brücke befestigten.

Die Frage aller Fragen lautet nun: Welcher Name ist darauf eingraviert? Hat Sylvie Meis etwa endlich wieder einen neuen Freund?

Es wäre schließlich nicht ihr erstes Liebes-Schloss: Vor ziemlich genau einem Jahr hängte sie eines mit ihrem damaligen Lover Guillaume Zarka an die berühmte "Pont Neuf" in Paris.

Diesmal stehen allerdings ganz andere Namen auf dem Schloss: "Dörte & Damian 19.12.2009" lautet die Inschrift. Ein Symbol für die innige Verbundenheit von Sylvies Sohn mit seiner Nanny also. Sylvie ist diesmal nicht die Hauptperson.

Welche Gefühle der "Let's Dance"-Moderatorin dabei wohl durch den Kopf gingen? Schließlich beteuerte sie in letzter Zeit immer wieder, dass ihr Sohn die wichtigste Person und der einzige Mann in ihrem Leben sei. Und nun steht nicht ihr Name, sondern der der Nanny auf dem Schloss, das ewige Liebe symbolieren soll.

Trotzdem lächelt die schöne Holländerin tapfer, als Fotografen auf sie aufmerksam werden. Und dank Blitzlichtgewitter schaffte sie es schließlich doch noch, im Mittelpunkt zu stehen...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion