Designer Franco Stork soll ein Betrüger sein. Ob Sylvie das wusste?

Sylvie Meis: Ist ihr neuer TV-Partner ein Betrüger?

11.11.2014 > 00:00

© Wenn

Es hätte ihr neuer großer Coup werden sollen: Sylvie Meis (36) erzählte erst kürzlich stolz, dass sie in einer neuen RTL-Shopping-Sendung zu sehen sein wird.

Doch nun kam heraus: Ihr Partner in der Show wurde bereits wegen Betrugs verurteilt, wie "bild.de" berichtet.

Franco Stork (44) sollte in dem neuen TV-Format quasi die Rolle von Guido Maria Kretschmer (49) übernehmen: Promimente und nicht-prominente Kandidatinnen bekommen 5.000 Euro, um das perfekte Outfit für das jeweilige Motto der Sendung zu finden. Der Düsseldorfer Designer beurteilt im Anschluss die Looks.

Doch Franco Stork, der mit bürgerlichem Namen Frank Palumba heißt, hat ein beeindruckendes Vorstrafenregister. 2008 soll er wegen "gemeinschaftlich versuchtem Betrugs in Tateinheit mit Urkundenfälschung" zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden sein.

Ein Jahr später folgte eine weitere Verurteilung wegen "gemeinschaftlichen Betrugs". Wieder eine Bewährungsstrafe.

2012 und 2012 liefen erneut Verfahren wegen "Betrugs und Untreue".

Auch Schauspieler Sky du Mont (67) erhebt Anschuldigungen gegen Franco Stork. Seine Firma soll ihn um 250.000 Euro gebracht haben.

Über diese Enthüllungen dürfte Sylvie Meis gar nicht erfreut sein. Die Folge mit ihr wurde bereits aufgezeichnet.

Ob die Show trotzdem ausgestrahlt wird? RTL gibt sich bedeckt und erklärte gegenüber InTouch Online: "Wir nehmen Vorwürfe dieser Art ernst und überprüfen sie."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion