Oliver Pocher lästert über Sylvie Meis.

Sylvie Meis: Lästerattacke von Oliver Pocher

07.01.2014 > 00:00

© Getty Images

Sylvie Meis muss für ihre Kolumne in der Bild-Zeitung viel Spott und Häme ertragen. Nun hat sich auch der Lästerer vom Dienst, Oliver Pocher, eingereiht.

Auf Twitter hat er sich schon mit Boris Becker angelegt, was zu dessen Auftritt bei "Alle auf den Kleinen" geführt hat. Oliver Pocher hat es sich nicht nehmen lassen, mal wieder draufzuhauen. Sein neuestes Läster-Opfer ist Sylvie Meis.

"Wenn ich Sylvie van der Vaart wäre, würde es mich nerven, dass die ganze Zeit diese Sylvie Meis über mein Privatleben quatscht...", macht sich Oliver Pocher über sie lustig. Der Comedian steht mit dieser Meinung nicht alleine da.

Schließlich hatte die Moderatorin noch vor ihrem Namenswechsel, also noch Sylvie van der Vaart, angekündigt, im neuen Jahr ihr Privatleben privat zu halten. Sie wollte nicht noch mehr Informationen aus ihrem Leben an die Öffentlichkeit bringen.

Diesen Vorsatz hat Sylvie Meis nach nur wenigen Wochen gebrochen. Ganz offen schreibt sie in der Bild über ihr vergangenes Jahr, ihren Sohn, und sogar ihren ersten Freund.

Oliver Pocher hat sie bisher noch nicht geantwortet. Fast schon schade - ein neuer Tweef wäre sicher amüsant gewesen, und Sylvie Meis eine tolle Kandidatin für "Alle auf den Kleinen". Dort könnten sie und Oliver Pocher sich buchstäblich auf Augenhöhe begegnen...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion