Sylvie Meis spielt im neuen ARD-Film "Sophie kocht" mit

Sylvie Meis: So wird ihr erster ARD-Film "Sophie kocht"

22.05.2015 > 00:00

© ARD Degeto/Magdalena Mate

Sylvie Meis (37) hat mal wieder Beziehungsprobleme - aber diesmal nur im TV!

Die "Let's Dance"-Moderatorin ist nämlich unter die Schauspieler gegangen. In der neuen ARD-Komödie "Sophie kocht" spielt die hübsche Holländerin an der Seite von Annette Frier (41).

Ihre Rolle: Sie mimt eine sexy Fitness-Trainerin, die Köchin Sophie den Mann ausspannt. Doch sie hätte wohl nicht mit der Reaktion ihrer Rivalin (gespielt von Annette Frier) gerechnet. Die will lässt sich das nämlich nicht so einfach bieten...

Im wahren Leben ist von Konkurrenzkampf und Zickenkrieg jedoch nichts zu spüren. "Ich glaube, man kommt nicht auf die Idee, Frau Meis und Frau Frier zu verwechseln. Wir haben beide unsere Qualitäten", erklärte Annette Frier gegenüber "bild.de".

"Sophie kocht" läuft am Freitag, 22. Mai um 20.15 Uhr in der ARD. In dem Film werden noch weitere prominente Gesichter zu sehen sein, unter anderem Marc Terenzi und Collien Ulmen-Fernandes.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion