Sylvie Meis half einer guten Freundin bei der Suche nach einem Hochzeitskleid

Sylvie Meis steckt in den Hochzeitsvorbereitungen

05.12.2014 > 00:00

© Getty Images

Anfang dieser Woche wurde Sylvie Meis in Hamburg in einem Brautmodeladen beobachtet. Da kam natürlich gleich der Verdacht auf, dass Sylvie und ihr Freund Samuel Deutsch vor den Traualtar treten wollen.

Doch Sylvie klärte ihren mysteriösen Besuch in der Brautboutique nun bei der der Feier des "Barbara Tag" von Mon Chéri in München auf, wo sie in einem wunderschönen smaragdgrünen Kleid erschien.

Einem Reporter von bunte.de erklärte sie, dass sie in dem Brautladen war, um "eine sehr gute Freundin" bei der Brautkleidwahl zu unterstützen. Nun stellt sich die Frage, wer diese Freundin ist. Sylvie gab keine Antwort darauf. Allerdings könnte es sich um ihre Ex-Beste-Freundin Sabia Boulharouz handeln. Denn die Holländerin machte Andeutungen, dass diese besagte Frau auch ihrem Sohn Damian sehr wichtig sei. Wird es im nächsten Jahr also eine Hochzeit im Hause van der Vaart geben?

Immerhin wünschen Sabia und Rafael sich schon lange gemeinsame Kinder, um eine Familie zu gründen. Eine Hochzeit könnte der nächste Schritt in diese Richtung sein.

Sylvie ließ sich zwar nichts anmerken, ist aber wohl nicht gerade begeistert, dass ihr Ex-Mann und ihre Ex-Busenfreundin heiraten werden.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion