Sylvie Meis sucht eine Wohnung in Amsterdam.

Sylvie Meis: Verlässt sie Deutschland?

30.07.2014 > 00:00

© Patrick Hoffmann/WENN.com

Sylvie Meis möchte Deutschland bald den Rücken kehren und in die Niederlande ziehen. Sie hat vor, ihre Wohnung in Hamburg aufzugeben und in Amsterdam einen Neubeginn zu wagen.

Wie InTouch erfahren hat, sucht sie bereits nach einer Wohnung in der Hauptstadt. "Sie hat das Gefühl, in einer Schlangengrube zu leben. Sie hat ein paar Freunde, aber nach den Erfahrungen der letzten Zeit vertraut sie eigentlich niemandem mehr", so eine Freundin von Sylvie Meis.

Ihre Moderatoren-Jobs möchte die 36-Jährige aber nicht aufgeben: "Sie möchte lieber in den Niederlanden wohnen und in Deutschland arbeiten. Und das wird jetzt auch geschehen."

Dadurch, dass sie also künftig zwischen den beiden Ländern pendeln wird, wird sie auch Damian weiterhin regelmäßig sehen. Das Sorgerecht für ihn teilt sie immer noch mit ihrem Ex-Mann Rafael van der Vaart.

Er überlegt seinerseits, wieder nach Amsterdam und zu seinem früheren Fußball-Verein Ajax zurückzukehren. Das ließe sich frühestens im kommenden Sommer realisieren, bis dahin läuft sein Vertrag mit dem HSV.

Die Umzugspläne machen Sylvie Meis und Rafael und Sabia Boulahrouz aber voneinander unabhängig. Der Kontakt zwischen ihnen sei vollständig abgebrochen: "Rafael nimmt das Telefon nicht mehr ab, wenn sie ihn anruft. Die meisten Absprachen gehen über die Nanny."

Mehr zu Sylvies Umzugsplänen lest Ihr in der aktuellen InTouch - ab morgen am Kiosk!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion