Nähern sich Sylvie und Sabia wieder an?

Sylvie Meis: Wieder SMS-Kontakt mit Sabia

11.12.2013 > 00:00

© GettyImages

Dass Sylvie und Sabia jemals wieder ein Wort miteinander wechseln würden, hätte wohl niemand für möglich gehalten. Zu viel ist in diesem Jahr zwischen den beiden vorgefallen.

Nun scheint sich das Blatt jedoch zu wenden.

In der schlimmen Zeit nach der Fehlgeburt scheinen die beiden ehemaligen besten Freundinnen wieder zusammenzurücken.

Der Zickenkrieg ist zumindest für den Augenblick vergessen. In der Krise besinnen sich die zwei Frauen wieder auf das, was sie jahrelang verband: ihre tiefe Freundschaft.

Als Sabia Boulahrouz (35) vor fünf Jahren schon mal ein Kind verlor, war es Sylvie Meis (35), die ihr beistand. Diesmal scheint es genauso zu sein.

Die holländische Moderatorin erklärte bereits in einem Interview, wie tief sie die Nachricht von der Fehlgeburt getroffen habe. Auch abseits der Öffentlichkeit will sie ihrer Ex-BFF offenbar Trost spenden. "Es hat SMS-Kontakt gegeben", bestätigte ein Insider der niederländischen Zeitung "Privé". Angeblich wollen die beiden Frauen ihre Streitigkeiten endlich beilegen.

Auch wenn die Umstände denkbar tragisch sind: Wenn Sylvie und Sabia das alte Jahr mit einer Versöhnung beenden, wäre das sicherlich nicht das Schlechteste.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion