Sylvie und Sabia zeigen sich versöhnlich

Sylvie & Sabia: Frieden in Sicht?

06.11.2013 > 00:00

© Getty Images

Ihre Geschichte ist wohl eine der kontroversesten und aufreibendsten, die die deutsche Presse in den letzten Monaten bewegt hat. Nicht nur, dass das einstige Traumpaar Sylvie van der Vaart zukünftig Meis und Gatte Rafael sich ganz plötzlich trennten, anschließend krallte sich Sylvies Ex-BFF Sabia Boulahrouz den HSV-Kicker. Nun erwarten die beiden sogar ihr erstes gemeinsames Baby.

Nach dieser schnellen Schwangerschaft hätten wahrscheinlich die meisten vermutet, dass sich die Fronten zwischen den Parteien weiter verhärten könnten. Allerdings scheint es nun, als könnte das neue Leben tatsächlich ein wenig Ruhe in den Dreiecks-Rosenkrieg bringen. Denn: es fallen erste nette Worte sowohl Sylvie als auch Sabia äußerten sich erstmals deutlich versöhnlicher. "Ich bin glücklich mit meinem Leben, das ich habe. Sie hat hoffentlich auch so viel Glück, wie ich das empfinde. Ich wünsche ihr das Allerbeste", erklärt die schwangere Sabia gegenüber RTL Exklusiv. Und auch Sylvie zeigt, dass der Groll mittlerweile abgeklungen sein dürfte: "Ich gönne es den beiden von ganzem Herzen. Das meine ich im Ernst. Ich weiß, wie sehr sich Rafael das gewünscht hat".

Kein Seitenhieb, kein Zynismus einfach nette, respektvolle Worte zweier erwachsener Frauen. Könnte es am Ende tatsächlich Frieden zwischen den beiden Damen geben?

Lieblinge der Redaktion