"Let's Dance" 2013: Sylvie van der Vaart und Daniel Hartwich moderierenDie Kandidaten sind neu - bei den Moderatoren bleibt alles beim Alten. Auch durch die sechste Staffel von "Let's Dance" führen wieder  Sylvie van der

Sylvie van der Vaart: "Alle reden über mein Privatleben"

12.04.2013 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Wie wird Sylvie van der Vaart aussehen? Wird sie etwas zu ihrem turbulenten Privatleben sagen? Das waren die Fragen, die sich heute wohl alle Let's Dance-Zuschauer stellten.

Und sie mussten nicht lange warten: Bereits nach der ersten Werbepause gab es eine kleine Spitze der Moderatorin. Sie machte Werbung für die App zur Sendung. "Da können Sie über alles mitdiskutieren, auch über mein Privatleben, das machen im Moment doch alle."

Kokett blickte sie zu ihrem Moderationskollegen Daniel Hartwig, der charmant und mit ironischem Zwinkern erwiderte: "Ich kenne den aktuellsten Stand gar nicht, ich war vor zwei Stunden das letzte Mal auf bild.de." Das übertraf an Deutlichkeit dann doch die kühnsten Erwartungen. Und auch, dass Sylvie van der Vaart sich so auf die Schippe nehmen ließ, zeugt von Klasse und hat mindestens 27 Jurypunkte verdient. Denn Daniel Hartwigs Antwort hat viel Wahrheit in sich: Mindestens drei Mal täglich wechselten die Neuigkeiten über Sylvie van der Vaarts Liebeskarussell.

Damit hatten sich dann allerdings die Kommentare zu ihrem Privatleben. Auch von Traurigkeit über die Beziehung ihrer besten Freundin Sabia Boulahrouz zu ihrem Noch-Ehemann Rafael van der Vaart oder Glücklichkeit über ihre neue Liebe zu Guillaume Zarka keine Spur. Und den Rest der Sendung gab sich die quirlige Blondine so professionell und selbstbewusst wie immer.

Lieblinge der Redaktion