Sylvie van der Vaart: Damian ist Weihnachten bei ihr

08.11.2013 > 00:00

Sylvie van der Vaart darf Weihnachten mit Damian verbringen. Das erzählte sie glückstrahlend im niederländischen Fernsehen.

Nach der Trennung von Rafael van der Vaart teilen sich beide das Sorgerecht für den gemeinsamen Sohn Damian.

Schon jetzt pendelt der Siebenjährige zwischen Mama und Papa hin und her. Immer mit dabei ist Kindermädchen Dörte, das für Damian besonders in dieser turbulenten Zeit zur wichtigen Stütze geworden ist.

Obwohl Sylvie van der Vaart, die bald Sylvie Meis heißen wird, viel unterwegs ist, versucht sie, auch für Damian dazusein. Das gestaltet sich ab und zu schwierig - derzeit beispielsweise ist Sylvie van der Vaart in den Niederlanden, wo sie bei den MTV European Music Awards sein wird.

Umso mehr freut sie sich auf Weihnachten! Denn das wird gar nicht so traurig, wie man angesichts der Ereignisse des vergangenen Jahres vermuten könnte. Sylvie van der Vaart wird über die Feiertage zu ihren Eltern nach Belgien fahren. Und dafür hat sie auch Sohn Damian im Gepäck! Denn während Sylvie van der Vaart den Tag seiner Einschulung verpasst hat, weil der Papa Rafael "gehörte", hat Sylvie van der Vaart ihren Sohn Weihnachten bei sich.

"Ich bin zu Weihnachten in Belgien, wo meine Eltern wohnen. Dort schlafe ich mit Damian auf einer Schlafcouch", erzählte Sylvie van der Vaart von ihren Plänen. Am nächsten Tag aber ist die Mutter-Kind-Zeit schon wieder vorbei: "Danach bringe ich ihn zu meinen Ex-Schwiegereltern", so Sylvie van der Vaart.

Dort werden wahrscheinlich Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz den Nachwuchs-Kicker Damian für die restlichen Feiertage in Empfang nehmen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion