Sylvie van der Vaart: Dessous halten die Ehe frisch

Sylvie van der Vaart: Dessous halten die Ehe frisch

10.07.2012 > 00:00

Sylvie van der Vaart setzt auf ausgefallene Wäsche, um in ihrer Ehe keine Langeweile aufkommen zu lassen. Die Ehefrau des Fußballers Rafael van der Vaart hat der deutschen Ausgabe der Zeitschrift "OK!" jetzt verraten, dass sie in ihrer Ehe ab und an mit den passenden Dessous nachhilft, um ihre Beziehung "frisch" zu halten. "Dessous helfen eine Beziehung frisch zu halten, wie am Anfang, wenn man frisch verliebt ist. Es ist toll, etwas Schönes anzuziehen unter seiner Kleidung - für sich selbst und für seinen Mann", schwärmt die Moderatorin, die bei der diesjährigen Berliner Fashion Week sogar selbst über den Laufsteg ging. Van der Vaart, die für das Label Hunkemöller modelte, gesteht jedoch, vor ihrem großen Auftritt durchaus nervös gewesen zu sein. "Ich war sehr aufgeregt. Rafael war auch dabei. Er hat mich schon vorher die ganze Zeit geneckt und gefragt: 'Bist du schon aufgeregt, wie machst du das, hast du schon geübt? Und dann dachte ich mir: 'Ja, stimmt, das wird jeder sehen'. Ich kann so etwas ganz lange verdrängen, aber kurz vorher werde ich dann doch nervös und es kribbelt im Bauch", gesteht die Schöne, die zudem verrät, welche Wäsche ihr Mann an ihr ganz besonders gerne sieht: "Er mag es, wenn ich Strapse trage und richtige Knallfarben wie Pink, Lila und Mintgrün. Er ist nicht der klassische Typ, er mag die Abwechslung", enthüllt sie. © WENN

Lieblinge der Redaktion