Sylvie van der Vaart und ihre neue beste Freundin Betty Moghaddam

Sylvie van der Vaart: Hat Rafael sie zuerst betrogen?

02.09.2013 > 00:00

© Wenn

Kein Tag ohne neue Enthüllungen! Im Zickenkrieg der ehemals besten Freundinnen Sylvie van der Vaart (35) und Sabia Boulahrouz (35) ist noch längst kein Ende in Sicht.

Nach Sabias großem Enthüllungs-Interview in der vergangenen Woche scheint sich das Blatt nun wieder zu wenden. Ist in Wirklichkeit gar nicht Sylvie die Ehebrecherin - sondern Rafael?

Genau diese Vorwürfe stellte jetzt Sylvies neue beste Freundin Betty Moghaddam in den Raum. "Rafael und Sabia haben nicht erst im März etwas miteinander angefangen. Sie haben ihre Affäre schon Ende Oktober begonnen. Da hatte sie schon ihre schmutzigen Finger in der Beziehung zwischen Sylvie und Raffa", ätzte sie im Interview mit dem holländischen TV-Sender "SBS".

Betty Moghaddam ist eine ehemalige Freundin von Sabia, die beiden wohnten im gleichen Haus im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel. Daher hat sie auch einige pikante Infos über ihre frühere Nachbarin. "Jeder bei uns im Haus hat ihn im Flur gesehen. Mit der Kappe ins Gesicht gezogen, weil er sie heimlich besuchen wollte. Ich schwöre Stein und Bein, dass ich die Wahrheit über die Affäre sage."

Und weiter: "Sabias ganzes Leben besteht aus Lügen. In ihrer Vergangenheit war sie doch auch nie treu! Sie hat absolut zwei Gesichter und ist nicht so, wie sie tut."

Wem man in dieser Schlammschlacht noch glauben soll, ist schwer zu entscheiden. Sicher ist nur eines: Die nächste Runde wird sicher nicht lange auf sich warten lassen...

Lieblinge der Redaktion