Auch Sylvie ist geschockt.

Sylvie van der Vaart spricht über Sabias Fehlgeburt

07.12.2013 > 00:00

© GettyImages

Die Fehlgeburt von Sabia Boulahrouz hat Freunde, Familie und Fans zutiefst schockiert. Noch immer können sie nicht fassen, was der 35-Jährigen und Rafael van der Vaart (30) am Donnerstag passiert ist.

Auch Sylvie van der Vaart nimmt Anteil an diesem schweren Schicksal und sprach mit der niederländischen Zeitung "De Telegraaf" über die Fehlgeburt:

"Ich kann nicht begreifen, dass das mit ihnen passiert ist. Ich wusste von nichts. Aber ich wusste besser als jeder andere, wie sehr sie sich dieses Kind gewünscht hatten."

Die Streitereien der letzten Monate scheinen plötzlich wie vergessen, denn Sylvie weiß, wie hart der Verlust für ihre ehemals beste Freundin und ihren Ex-Mann sein muss.

"Ich wünsche Rafael und Sabia von Herzen Stärke, um diesen schweren Verlust zu überstehen", so Sylvie weiter.

Lieblinge der Redaktion