Dreiecks-Beziehung: Wer wird den kürzeren ziehen

Sylvie vs. Sabia: Wo bleibt da Rafael van der Vaart?

29.08.2013 > 00:00

© Getty Images

Bei so vielen Spekulationen, Vorwürfen und Details aus dem Privatleben, kann man kaum einen klaren Gedanken fassen.

Erst die fiesen Kommentare von Ex Guillaume Zarka, dann das Enthüllung-Geständnis von Sabia Boulahrouz und nun die Klarstellung von Sylvie van der Vaart.

Der Einzige, der noch nichts dazu gesagt hat: Rafael van der Vaart.

Wir fragen uns mittlerweile: Wie geht es mit dem Dreiergespann weiter?

Einer zieht bei dieser Schlammschlacht den Kürzen. Söhnchen Damian wird früher oder später mitbekommen, wie sich die eigene Familie gegeneinander aufhetzt.

Oder spätestens beim nächsten Aufeinandertreffen.

Immerhin haben Rafael und Sylvie van der Vaart das gemeinsame Sorgerecht. Wird sich das Ex-Paar noch in die Augen schauen können und ein paar Wörter miteinander austauschen? Oder werden sie ihren Sohn schweigend übergeben?

Und welche Rolle wird Sabia dabei tragen? Wird sich Sabia einen anderen Beauty-Salon suchen, um nicht, wie vor Kurzem, auf ihre ehemals beste Freundin zu treffen?

Und wie sieht es mit Fußballspielen des Kleinen aus? Werden sie getrennt auf der Tribühne sitzen, um ihn anzufeuern?

Immerhin hat Sabia die Mutter von Damian und Ex-Frau ihres Freundes öffentlich mit harten Vorwürfen belastet.

Fakt ist: Der Traum von der perfekten Patchwork-Familie ist damit geplatzt. Egal ob Familienfeiern, Geburtstage oder Ausflüge - alles wird sich ab jetzt schwieriger gestalten.

Egal was noch kommt - wir hoffen stark darauf, dass sie im Bezug auf Damian immer Rücksicht nehmen werden.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion