Take That: 25 Millionen Euro Steuerschulden

Take That: 25 Millionen Euro Steuerschulden

10.05.2014 > 00:00

© GettyImages

Auweia!

Auf Gary Barlow, Howard Donald und Mark Owen kommt jetzt eine fette Steuernachzahlung von über 25 Millionen Euro zu.

Die Jungs von "Take That" sollen gemeinsam mit ihrem Manager 80 Millionen Euro in zwei Fonds eingezahlt haben, um das Geld vor dem Finanzamt zu verheimlichen. Die Ausgaben tarnten sie dabei als Musikinvestment.

Weil die Boyband also absichtlich versucht hat, der Steuerzahlung aus dem Weg zu gehen, wartet jetzt die knallharte Abrechnung auf sie.

Schon Barlow geriet 2012 in Ungnade, weil er versucht hatte, Steuern zu hinterziehen. Damals ging es um rund acht Millionen Euro.

Robbie Williams und Jason Orange sollen an dem Steuer-Chaos allerdings nicht beteiligt gewesen sein.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion