Take That-Reunion bei Charity-Gig?

Take That-Reunion bei Charity-Gig?

08.11.2009 > 00:00

Robbie Williams wird sich angeblich bei einem Charity-Konzert am Donnerstag in London zu seinen früheren Take That-Bandkollegen auf die Bühne gesellen. Der "Angels"-Star hat nicht mit Gary Barlow, Jason Orange, Mark Owen und Howard Donald performt, seit er die Band 1995 verließ, um eine Solokarriere zu verfolgen. Williams hat im Laufe des vergangenen Jahres eine enge Freundschaft mit seinen ehemaligen Bandkollegen aufgebaut und ging im September mit ihnen in ein Aufnahmestudio in New York - obwohl er aufgrund rechtlicher Belange eine Reunion vor 2011 ausgeschlossen hat. Der 35-jährige Sänger wird sich jedoch bei einem Gig in dieser Woche zugunsten von Children In Need zu ihnen auf die Bühne gesellen, so die britische Zeitung "Daily Star". Ein Insider zu der Zeitung: "Das ist der Gig, wo Robbie endlich wieder mit Take That zusammenkommt. Sie sind wieder Kumpels und es für einen guten Zweck zu machen sieht wie die beste Möglichkeit aus. Alle haben Angst, dass Rob seine Meinung ändern wird. Aber er glaubt, dass es der richtige Zeitpunkt ist." Bei der hochkarätig besetzten Charity-Show, die von Barlow organisiert wurde, wird es auch Performances von Sir Paul McCartney, Lily Allen, Dizzee Rascal und Leona Lewis geben. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion