Take That: Tränenreiches Finale

Take That: Tränenreiches Finale

01.08.2011 > 00:00

Take That haben am Freitag das letzte Konzert ihrer Europatournee in München gespielt und am Schluss mussten alle fünf mit den Tränen kämpfen. Die Popstars waren seit Mai mit ihrer "Progress"-Tournee unterwegs und haben am Freitag das Abschlusskonzert im Olympiastadion in München gegeben. Robbie Williams sorgte bei seinem Song "Come Undone" bei den Fans für einen unvergesslichen Augenblick, als er dem Publikum plötzlich seinen nackten Hintern entgegengestreckt hat. Doch beim finalen Song war dann auch der "Angels"-Sänger zu Tränen gerührt, als die fünf Mitglieder von Take That auf der Bühne standen und sich umarmt haben. Williams verriet bereits vor der Show: "Es ist ein komisches Gefühl, weil wir eine Geschichte zusammen haben und danach alle wieder eigene Wege gehen werden." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion