Tanja Schumann ist endlich wieder in Deutschland

Tanja Schumann: So viel hat sie im Dschungelcamp abgenommen

05.02.2014 > 00:00

© Wenn

Endlich wieder in Deutschland!

Im Dschungelcamp hatte sich Tanja Schumann (51) nichts mehr gewünscht, als wieder zurück in die Zivilisation zu kommen. Nun ist sie wieder in Hamburg gelandet - und das um einige Kilos leichter.

"Dr. Bob meint, ich habe fünf bis sechs Kilo abgenommen", erklärte sie gegenüber InTouch Online. "Fühlt sich aber irgendwie mehr an. Wahrscheinlich, weil mir so ein großer Stein vom Herzen gefallen ist, endlich wieder zu Hause zu sein. Das war doch alles irgendwie härter, als ich befürchtet hatte. Ich habe das Camp unterschätzt und mich überschätzt."

Hängt der vergleichsweise geringe Gewichtsverlust etwa damit zusammen, dass sie im Camp die meiste Zeit gepennt hat? "Na, ich war auf jeden Fall aktiver, als man sehen konnte", versichert Tanja Schumann. "Ich bin jeden Morgen, wenn es hell wurde, mit Winfried aufgestanden und habe schon mal das Wasser abgekocht, die Hälfte meiner Mitbewohner massiert, speziell die, die an dem Tag in die Prüfung mussten. Und ich habe in der ersten Woche auch fast jeden Abend den Abwasch übernommen."

Ihr neues Image als Trantüte sieht sie jedoch gelassen. "Was soll's. Vielleicht kann ich ja noch mit Werbung für Valium oder Boxspring-Betten Geld verdienen", scherzt sie.

Mit ihrer Leistung im Dschungelcamp ist sie trotz allem zufrieden. "Ich würde mich wahrscheinlich wieder genauso wenig in Streitereien einmischen, aber mehr trösten", resümiert sie. "Wenigstens musste ich mich bei keinem Mitbewohner für irgendwas entschuldigen. Höchstens beim Zuschauer für die Erregung öffentlicher Langeweile."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion