Tanja Tischewitsch bei der Schatzsuche im Dschungelcamp.

Tanja Tischewitsch: Hat sie Schauspiel-Talent?

20.01.2015 > 00:00

© RTL/Stefan Menne

Tanja Tischewitsch hat eine große Karriere vor sich! Das prophezeite ihr zumindest ihr Dschungelcamp-Mitbewohner Jörn Schlönvoigt.

Sie hat gestern im Dschungelcamp gezeigt, warum sie es bei DSDS bis in den Recall und in die Köpfe der Zuschauer geschafft hat. Bei der Schatzsuche mit Jörn Schlönvoigt redete sie sich um Kopf und Kragen, zeigte ihren Oberkörper im Bikini und bewies ihr Schauspieltalent.

Ihre Aufgabe war es, den GZSZ-Star durch einen Parcours zu lotsen und ihn glauben zu machen, dieser sei total gefährlich. Dabei waren weit und breit keine Wassergräben, Spinnen oder Schlangen in Sicht. Tanja Tischewitsch gab alles: "Die Schlange sieht so eklig aus. Ey, diese Schlange sah aus wie bei Britney Spears' ,Toxic'!", dramatisierte sie, nachdem sie erstmal die Jacke ausgezogen hatte: "Mir ist so heiß, ich bin so nervös!"

Dass sie das konnte, verdankten die Zuschauer RTL. Denn die Produzenten führten sie ein bisschen in die Irre: "Ich weiß nicht, was mich erwartet, ich weiß nur, dass ich einen Bikini anziehen soll", erklärte sie, als sie mit Jörn das Camp verließ. Dazu gab es zwar keinen Grund, aber die Männer konnten sich an dem Anblick erfreuen.

"Die Schlangen sehen echt aggro aus!", kreischte sie und erklärte später: "Jetzt gehst du wie eine Ballerina, Fuß vor Fuß. Gott, ich bin so klug!" Am Ende schafften sie es, den Schlüssel zur Schatztruhe zu erkämpfen und Jörn war verblüfft von seiner Mitstreiterin: "Sie hat auf jeden Fall schauspielerisches Talent, weil ich bin Schauspieler. Mich kann man nicht verarschen. Du hast eine große Karriere als Schauspielerin vor dir!"

Die Zuschauer sahen das ein bisschen anders: "Die goldene Himbeere geht an... TANJA!"

TAGS:
Lieblinge der Redaktion