Tara Reid täuscht mit Dean May eine Beziehung vor

Tara Reid: Rauswurf bei Reality-Show wegen Fake-Beziehung

15.08.2016 > 15:34

© getty

Alleine von den Gagen für den Kult-trash-Horror "Sharknado" kann Tara Reid wohl auch nicht leben. Also verdient sie sich in zweitklassigen Promi-Reality-Shows etwas dazu. Um bei "Marriage Bootcamp:Reality Stars" mitmachen zu können, brauchte sie allerdings erstmal einen Partner.

Und plötzlich war Tara mit einem gewissen Dean May zusammen. Mit ihm spielte Tara die gesamte Staffel der Show Beziehung, obwohl sie eigentlich nur gute Freunde sind. Erst in der letzten Folge kam es dann heraus: "Wir sind die besten Freunde. Das waren wir schon immer", erklärt Dean.

Tara lässt darauf so richtig die Katze aus dem Sack: "Er hat Steuerschulden und könnte das Geld gut gebrauchen und würde sich auch über den Fame freuen. Also hab ich letzten Endes die Show für ihn gemacht, damit seinen Ärger loswird." 

Mit dem Geständnis wurden sie nicht nur aus der Show geschmissen, sondern Dean nahm Tara die Darstellung der Dinge auch ziemlich übel. "Niemals werde ich wieder ein Wort mit ihr wechseln, dass ist ja wohl unglaublich!", schnaubt er. Immerhin wird er diese Trennung wohl ganz gut verkraften, denn obendrein habe er auch noch eine Freundin, mit der er glücklich ist.

Ob Dean und Tara die Gage für die Show trotzdem erhalten haben, ist noch nicht bekannt. Aber sie dürften zumindest eine gewaltige Lohnkürzung erwarten.

 

 

TAGS:

Ladylike zur Weihnachtszeit

Lieblinge der Redaktion