Taylor Momsen: 'Schlechter Einfluss' für Lourdes

Taylor Momsen: 'Schlechter Einfluss' für Lourdes

27.01.2011 > 00:00

Taylor Momsen hat jetzt erstmals über die Zusammenarbeit mit Madonna an deren "Material Girl"-Linie gesprochen - und enthüllt, dass sie ein schlechter Einfluss für Tochter Lourdes war. Die "Gossip Girl"-Schauspielerin hat sich während der Arbeit für das Modelabel mit der 14-Jährigen angefreundet. In einem Interview mit der britischen Zeitschrift "Grazia" verriet sie jetzt: "Ich war wahrscheinlich ein schlechter Einfluss auf sie. Bei einem anderen Interview hat ein Reporter seine 12-Jährige Tochter mitgebracht. Die hat mich nur mit offenem Mund angestarrt und meinte: 'Ich will auch solche Stripper-Schuhe.' Er hat mich dafür gehasst. Ich sage ja nicht, 'Sei so wie ich.' Ich hoffe, die Mädchen lesen was ich in Interviews sage. Sie sollen einfach sie selbst bleiben. Und sie würden auch gar nicht so sein wollen wie ich. Ich bin verrückt. Mir wurde schon mit 11 gesagt, dass ich verrückt bin." © WENN

Lieblinge der Redaktion