Taylor Swift verriet, warum sie mit Harry Styles Schluss gemacht hat

Taylor Swift: Darum hat sie mit Harry Styles Schluss gemacht

05.03.2013 > 00:00

© GettyImages

Jetzt ist es raus!

Seit Taylor Swift (23) und Harry Styles (18) sich Anfang des Jahres getrennt hatten, wurde viel spekuliert, was der Trennungsgrund gewesen sein könnte.

Jetzt spricht Taylor Swift zum ersten Mal Klartext: Sie habe Harry Styles einfach nicht vertrauen können, sagte sie in einem Interview mit der US-Ausgabe der "Vanity Fair". "Ich hatte das Gefühl, dass er jedem Mädchen hinterhergeschaut hat", erklärte die Sängerin.

Sie sei von seinem dauernden Partys und Flirts total verunsichert gewesen. "Eine Nacht verschwand er einfach, und danach hatte ich das Gefühl, dass er nicht mehr interessiert sei", so Taylor. Als ihr dann auch noch Fotos in die Hände fielen, auf denen Harry eine andere Frau küsst, hatte sie endgültig genug. Auch wenn es angeblich nur ein freundschaftlicher Kuss gewesen sein soll - für Taylor war es der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte.

Sie machte Schluss - doch weil Harry Styles sich richtig ins Zeug legte, um sie zurückzugewinnen, gab sie ihm noch eine zweite Chance.

Allerdings konnte der "One Direction"-Star offenbar immer noch nicht aufhören, sich nach anderen Frauen umzudrehen. Anfang Januar platzte Taylor Swift dann endgültig der Kragen und sie servierte ihn ein für allemal ab.

Sein Single-Leben kostet Harry Styles Gerüchten zufolge jetzt ja auch in vollen Zügen aus...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion