Eine Engländerin wurde verprügelt, weil sie der Sängerin ähnlich sieht.

Taylor Swift Double in der Schule verprügelt!

24.05.2013 > 00:00

Die Ähnlichkeit ist verblüffend!

Die britische Schülerin Xenna Kristian (18) sieht der Country-Sängerin Taylor Swift (23) zum Verwechseln ähnlich.

Nachdem Xenna mehrfach auch auf der Straße mit der Sängerin verwechselt wurde, kam ihr eine Idee. Um sich neben der Schule etwas Geld zu verdienen, begann sie als Taylor Swift-Double zu jobben.

Leider waren die Neider nicht fern. Einige ihrer Mitschüler gönnten Xenna weder den Erfolg als Double, noch ihr gutes Aussehen. Täglich wurde sie mit Lästereien und Hassattacken konfrontiert, bis die Situation schließlich eskalierte.

Mitten im Unterricht stürzte sich eine Mitschülerin auf Xenna, zog sie an den Haaren von ihrem Stuhl und schlug brutal auf sie ein. Freunde der 18-jährigen eilten Xenna zur Hilfe. Mit schweren Prellungen im Gesicht und einem gebrochenen Kiefer wurde die Schülerin ins Krankenhaus eingeliefert.

Sie wird die nächsten drei Monate nicht als Double arbeiten können.

Ihre Mutter sieht die Schuld ganz klar bei Taylor Swift und verlangt nun Schadensersatz von der Sängerin. Weil Taylor berühmt ist, wird ihre Tochter gemobbt.

Scheinbar hat die Mama vergessen, dass Xenna auch nur Geld verdient, weil Taylor Swift berühmt ist...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion